Rise Up For Rojava! Am 8. Juni alle nach Leipzig!

Image

Am Samstag, 8. Juni 2019 wird in Leipzig eine Demonstration vom Rojava Solibündnis Leipzig unter dem Motto “ Rise Up For Rojava! Isolation brechen, Faschismus bekämpfen, Kurdistan befreien!“ stattfinden.

SAMSTAG, 8. JUNI // 13.00 UHR // JOHANNISPLATZ, LEIPZIG

Sie richtet sich gegen das faschistische Regime von Erdogan und der AKP und deren Vernichtungspolitik gegen Minderheiten in der Türkei – insbesondere gegen die kurdische Bevölkerung. Das Solibündnis positioniert sich gegen die Zusammenarbeit der Türkei mit dem „Islamischen Staat“ und den Angriffskrieg auf das befreite und selbstverwaltete Gebiet Rojava (Demokratische Föderation Nord- und Ostsyrien), sowie gegen die schützende Politik der internationalen Staaten. Außerdem positioniert sich das Solibündnis gegen die Repression und Kriminalisierung von Aktivist*innen und Strukturen, die als Kritiker*innen oder Gegner*innen der türkischen Regierung angesehen werden und gegen die unmenschliche Isolationshaft von Abdullah Öcalan, dem ideologischen Vorreiter der kurdischen Befreiungsbewegung. Zur Zeit befinden sich über 10 000 Menschen weltweit in Gefängnissen und außerhalb im Hungerstreik, um die Aufhebung von Öcalans Isolation zu erkämpfen.

Ein unmenschlicher Krieg gegen Rojava, gegen Kurd*innen, Armenier*innen, Araber*innen, Ezid*innen, Suryoye und alle anderen verfolgten Minderheitengruppen in dieser Region ist auch ein Krieg gegen die Demokratie. Es ist ein Krieg gegen uns alle. Rojava ist momentan das größte und am längsten befreite Gebiet auf der Welt, welches nun nach Jahrzehnten geprägt von Diktatur, Unterdrückung, Assimilation, Vertreibung und Gewalt nach einem neuen Gesellschaftsmodell organisiert wurde. Zu den zentralen Fragen gehört dabei die Befreiung der Frau und der Gesellschaft. Entsprechend dem demokratischen Konföderalismus wurde ein politisches System geschaffen, welches die Gleichstellung aller Menschen anstrebt. Die hiesige Wirtschaft wurde umstrukturiert und zielt auf ein ressourcenorientiertes, kollektives und ökologisches Handeln des Menschen mit der Natur ab. Diese Gesellschaft im syrischen Teil Kurdistans hat seit der Revolution im Jahr 2012 bereits Assad, djihadistischen Organisationen wie dem IS und Al-Nusra, sowie unzähligen Angriffen des türkischen Militärs Stand gehalten und wird sich ihre hart erkämpfte Freiheit nicht wieder nehmen lassen.

Wir solidarisieren uns mit dem Aufruf des Rojava Solibündnis Leipzig zu der Demonstration am 8. Juni und mit allen Freund*innen, die unter der Repression des türkischen Staates oder mit der Türkei kooperierender Staaten leiden müssen. Wir unterschreiben alle Forderungen zur Befreiung Kurdistans und aller revolutionären Gefangenen!
Wir gedenken den Gefallenen im Kampf gegen den Faschismus.
Sehîd namirin!

Bijî Rojava! Lang lebe Rojava!

Aktionsticker zum 1.Juni in Chemnitz #NoTddZ

Liebe Freund*innen!

Danke für eure Anreise oder eure Aufmerksamkeit aus der Ferne! Passt gut aufeinander auf! <3

Hier findet ihr den Link zum Aktionsticker zum 1. Juni in Chemnitz. Hier sind alle relevanten Informationen rund um das Demonstrationsgeschehen einsehbar.

https://actionticker-kms.systemausfall.org/

Das Bündnis Chemnitz Nazifrei wird den ganzen Tag twittern, um euch auf dem Laufenden zu halten.